Shiatsu

Shiatsu ist eine aus Japan stammende Akupressurmassage, die auf den Grundgedanken der Traditionellen Chinesischen Medizin beruht. Der Fluss der Lebensenergie (japan. Ki) in den Meridianen (= Energieleitbahnen im Körper) wird angeregt, bzw. ausgeglichen.

Die Meridiane führen in einem weitverzweigten und vernetzten System das "Ki" zu den Organen, Geweben und Körperzellen. An der Oberfläche des Körpers sind sie für die Hände dirket erreichbar. Sie werden mit sanftem aber gezieltem Druck behandelt und gedehnt. Dadurch können sich Blockaden lösen, die Lebensenergie kann wieder frei fließen.
Die Behandlung findet auf einer Matte auf dem Boden statt. Der Patient hat lockere, bequeme Kleidung an.

Honigmassage

Die Honigmassage ist geeignet um zu Entgiften und das Bindegewebe zu lockern. Der Honig nimmt eingelagerte Stoffe auf, reinigt die Haut und befreit von Schlacken.
Diese Massagemethode stammt aus Russland und Tibet.
Sie ist sehr wohltuend und entgiftend.