Biodynamische Massage

Biodynamische Massage geht davon aus, dass der Körper weiß, worum es geht. Von daher ist dabei grundlegend, den Körper in seinen verschiedenen Ebenen sprechen zu lassen. Man nennt dies "Schmelzen". Haut, Bindegwebe, Muskeln und Knochen teilen ihre jeweils eigene Botschaft mit, die vom Massierenden über die Perestaltik (Magen-Darm-Tätigkeit) gehört und verstanden werden kann. Dadurch kann ein tiefes Entspannen erreicht werden, das dazu beiträgt, Schmerzen, zarte Freuden zu erinnern, aus Angst geformte Muster zu entkrampfen und die Wahrnehmung von sich selbst wieder zu erleichtern.